Design by IDEA Society
 
 

Home

Media

Alexander Rinesch
http://www.idea-society.org/img/Gallery_Rinesch/Alex.jpg

Alexander Rinesch

Philanthropism

PANGAEA

ALEXANDER (ALEX) RINESCH
Geboren 1955 in Wien

1981- 1985  Theaterplastik u. Kostümarbeiten für Andre Heller´s Flic Flac, Gestaltung des Wiener Christkindelmarktes, Buchillustrationen für Jerôme Savary und das Burgtheater.

1985-1990 Start  der Cartoonserie „Freecheese & Company, die durch verschiedene Verlage (Hallmark, Verkerke) weltweit vertrieben wird.  Cartoon-Ausstellungen in Wien , Hamburg u. Rio de Janeiro. Zusammenarbeit mit Hundertwasser und  künstlerische Leitung dessen Projektes „das Festival der Fantasie“.

Buchillustrationen für den Picusverlag und den Orf.

Italienischer Preis des Unterrichtsministeriums für das beste Kinderbuch.           
Bis 2001 Zusammenarbeit mit Mondadori in Italien , es erscheinen vier  Cartoonbücher bei der Ars Edition. Start der Cartoonserie „Giulio il Gabbiano“ für die älteste Zeitung der Toskana, den  Corriere Elbano.
2005 Einladung zur  Werks Ausstellung auf die „ ROMA CARTOON“
Verleihung des „Caran d´Ache Award „for the best autor illustration“

2006„Orchesterprobe“(15 großformatige Leinwänden für eine Konzersaal Gestaltung für Gideon Kremer und Jiri Bashmet.)
Seit 2006 arbeitet  Alex Rinesch, inspiriert durch das Meer der Toskana und Korsikas, am Zyklus „Coastlines- Linea di Costa“ . Eine 50 Meter lange Küstenlinie, die sich aus einzelnen großformatigen Leinwänden, Acryl oder Öl auf Leinwand zusammensetzt.

http://www.idea-society.org/img/Gallery_Rinesch/a1.jpg
http://www.idea-society.org/img/Gallery_Rinesch/a2.jpg
http://www.idea-society.org/img/Gallery_Rinesch/a3.jpg
http://www.idea-society.org/img/Gallery_Rinesch/a4.jpg
http://www.idea-society.org/img/Gallery_Rinesch/a5.jpg